Die seit 2018 als Touristenstation klassifizierte Gemeinde Bidart hat sich dafür entschieden, die touristische Kompetenz auf kommunaler Ebene zu behalten. Von Natur aus attraktiv, boomend und mit vielen Herausforderungen konfrontiert, will die Gemeinde nun die strategischen Stoßrichtungen ihrer Tourismuspolitik für die kommenden Jahre neu definieren. Nach einem Beratungsgespräch ist es die Agentur Emotionstourismus ausgewählt wurde, um die Gemeinde bei dieser Mission zu unterstützen.

Start & Diagnose:

Diese Woche empfing das Team des Fremdenverkehrsamtes François Perroy & Jean Luc Boulin, um mit den vorbereitenden Arbeiten zur Ausarbeitung des touristischen Orientierungsplans für die Stadt zu beginnen.

Die Agentur Emotio Tourisme hat einen eher immersiven Ansatz gewählt, um die Stadt, ihre Probleme und die kommenden Herausforderungen (wieder) zu entdecken.

Für diese erste Sitzung haben wir Folgendes programmiert:

– ein ganzer Tag mit dem Team des Fremdenverkehrsamtes und ein Roadtrip in Bidart, um die wichtigsten Sehenswürdigkeiten vorzustellen,
– ein Spaziergang durch die Innenstadt mit den Mitgliedern der Copil sowie Einzelinterviews.

 
Die zweite Sitzung ist für den Monat Juli mit Interviews mit Tourismusfachleuten, Einwohnern, Urlaubern geplant... Ein Sommereintauchen, das die Konturen der Mission neu definieren und Wege zum Nachdenken für die Zukunft aufzeigen wird.

Datei folgt…

Möchten Sie einen Beitrag leisten? Kontaktiere uns!