Für jedes Publikum und jeden Geschmack ist etwas dabei ­ also greifen Sie zum Regenschirm und auf nach Bidart und Umgebung.

Bidart lässt Sie nicht im Regen stehen: Lassen Sie sich auf einem der Sofas der Bibliothek nieder, besuchen Sie die aktuelle Ausstellung in der Kunstgalerie Pili Taffernaberry, besichtigen Sie die Messermanufaktur "Les Couteliers Basques" oder gehen Sie in die Bäckerei der Mühle von Bassilour.

Auf Regen folgt Sonnenschein! Also nutzen Sie die Gelegenheit und erkunden Sie die Sehenswürdigkeiten und Museen des Baskenlandes.

Besuchen Sie an der Küste das Baskische Museum von Bayonne, das Meeresmuseum­Aquarium und die Cité de l’Océan in Biarritz, das Baskische Heimatmuseum Jean Vier in Saint­ Jean ­de ­Luz, das Schloss von Urtubie und dessen Park in Urrugne oder das Schloss von Abbadia in Hendaye.

Auch im Landesinnern gibt es viel zu entdecken: die "Maison Ortillopitz" (baskisches Bauernhaus aus dem 17. Jahrhundert) und die Grotten in Sare, die Villa Arnaga in Cambo­les­Bains, die Höhlen von Isturitz und Oxocelhaya, das sogenannte Bischofsgefängnis in Saint­ Jean­Pied ­de ­Port und die Kirche von L'Hôpital Saint ­Blaise. In Ascain können Sie die Brauerei Akerbeltz und die Weberei Tissages Lartigue besichtigen.

Für Filmfreunde gibt es mehrere Kinos, in denen die neuesten Filme gezeigt werden: "Le Royal" in Biarritz, "MonCiné" in Anglet sowie "L’Atalante" und das Multiplex­Kino "CGR" in Bayonne.

Wenn Sie sich entspannen möchten, erwarten Sie die Thalassotherapiezentren der baskischen Küste mit ihren beheizten Becken und vielfältigen Wellness­Behandlungen.

Schokoladenliebhaber aufgepasst: Dieser weniger bekannten baskischen Spezialität ist in Bayonne ein Entdeckungsparcours gewidmet, und wer noch mehr erfahren möchte, der sollte das Schokoladenmuseum "Planète Chocolat" in Biarritz besuchen.

Und damit sich die Kinder austoben können, gibt es die Indoor­Spielparks wie "Luziparc" in Saint­Jean­de­Luz sowie "Grenadine et Crayonnade" und "Royal Kids" in Anglet für Kleine und Größere!